Hier das Schreiben auf unseren Brief an die Bundeskanzlerin vom 30.03.2017